Berylls Strategy Advisors – Modern Premium Automotive Consulting
UNTERNEHMEN

BERYLLS: MODERN PREMIUM AUTOMOTIVE CONSULTING.

Über 500 Beratungsprojekte in der Automobilindustrie. Hoch engagierte Strategieberater mit durchschnittlich 15 Jahren Auto-Erfahrung. Nach 2015 auch 2018 der Hidden Champion der Unternehmensberatung mit der höchsten Kundenzufriedenheit. Gemeinsam mit unserem Netzwerk von spezialisierten Kooperationspartnern aus Industrie und Forschung machen wir Sie und Ihr Unternehmen fit für die Autowelt von morgen. Wir sind Berylls Strategy Advisors.
PRESSE
BERYLLS IN DEN MEDIEN.
Statements und Aussagen der Automotive-Experten von Berylls in verschiedenen Medien, zu Entwicklungen und Trends in der automobilen Welt. Die ADAC Motorwelt, automobilwoche, Automobil Industrie, Capital, Focus, brand eins, Spiegel Online und der Business Insider nutzen die Expertise von Berylls für ihre Berichterstattung – zu den ausgewählten Beiträgen kommen Sie hier.
button_dunkelblaublaubutton_blau
BERYLLS IN
DEN MEDIEN.
Statements und Aussagen der Automotive-Experten von Berylls in verschiedenen Medien, zu Entwicklungen und Trends in der automobilen Welt. Die ADAC Motorwelt, automobilwoche, Automobil Industrie, Capital, Focus, brand eins, Spiegel Online und der Business Insider nutzen die Expertise von Berylls für ihre Berichterstattung – zu den ausgewählten Beiträgen kommen Sie hier.
button_dunkelblaublaubutton_blau
THEMA: TOP 100 ZULIEFERER STUDIE

„Ohne Folgen blieb die abkühlende Konjunktur 2018 für die Automobil Zulieferer nicht, denn beinahe flächendeckend verschlechterte sich die Profitabilität.“

Dr. Jan Dannenberg
button_dunkelblaubutton_blau
THEMA: COMPUTER ID FÜR AUTOS

„Die Kunden sind aus allen anderen Industrien eine deutlich professionellere Ansprache gewöhnt als in der Autobranche.“

Dr. Jan Burgard     
button_dunkelblaubutton_blau
THEMA: EUROPAWEITE FAHRVERBOTE

„Die Sperrungen von einzelnen Straßenzügen verringern die Emissionen zwar an den Messstellen. Sie können die Abgasbelastung an anderer Stelle aber sogar erhöhen.“

Andreas Radics
button_dunkelblaubutton_blau
INSIGHTS
CHINA INSIGHTS.
In 2018 geschah das Unmögliche, der chinesische Automobilmarkt schrumpfte zum ersten Mal seit 28 Jahren. Aber trotz eines drastischen Rückgangs bei den inländischen Budget- und Volumenmarken, verzeichneten die Premium-Marken weiterhin starke Umsätze – Diese gute Nachricht könnte jedoch durch einen einzigen „Killerfaktor“ zunichte gemacht werden … Erfahren Sie mehr.
button_dunkelblaublaubutton_blau
CHINA INSIGHTS.
In 2018 geschah das Unmögliche, der chinesische Automobilmarkt schrumpfte zum ersten Mal seit 28 Jahren. Aber trotz eines drastischen Rückgangs bei den inländischen Budget- und Volumenmarken, verzeichneten die Premium-Marken weiterhin starke Umsätze – Diese gute Nachricht könnte jedoch durch einen einzigen „Killerfaktor“ zunichte gemacht werden … Erfahren Sie mehr.
button_dunkelblaublaubutton_blau

GUT ZU WISSEN: DIE BERYLLS STUDIEN.

STUDIE TOP 100 AUTOMOBILZULIEFERER: REKORDUMSÄTZE, ABER RÜCKLÄUFIGE MARGEN.

Nach einem Rekordjahr 2017 standen die Vorzeichen für das Jahr 2018 denkbar schlecht: Eine impulsive US-Handelspolitik, anhaltende Unsicherheit rund um den Brexit und eine Abkühlung der chinesischen Konjunktur deuteten zu Beginn des vergangenen Jahres auf größere Herausforderungen für Automobilzulieferer hin. Trotz widriger Marktumstände entwickelte sich 2018 dennoch zu einem erneuten Rekordjahr: Der Gesamtumsatz der weltweit 100 größten Automobilzulieferer legte um 7,6% auf 889 Milliarden Euro zu. Die widrigen Marktumstände und umfangreiche Investitionen in die Zukunft – u.a. für CASE-Technologien – hinterließen allerdings deutliche Spuren in den Ergebnissen und führten zu einer Reduzierung der durchschnittlichen Marge um 1 Prozentpunkt auf 7,7% (Operating Income / EBIT).

München,
Juni 2019

button_dunkelblaubutton_blau

BERYLLS STUDIE QUO VADIS OEM AFTERSALES.

Die digitale Transformation der automobilen Welt verändert nicht nur die Autos und die OEMs grundlegend, sie macht auch vor dem Aftersales Geschäft nicht Halt. Wie die Berylls Studie QUO VADIS OEM AFTERSALES zeigt, entpuppen sich die so genannten CASE-Technologien gleichermaßen als Fluch und Segen. E-Mobilität und autonomes Fahren lassen die Aftersales-Erlöse um bis zu 76 Prozent einbrechen, gleichzeitig entstehen bis 2035 durch Connectivity und Shared Mobility aber auch neue Umsatzpotenziale.

München,
Januar 2019

button_dunkelblaubutton_blau

BERYLLS STUDIE ZU AUTOMOTIVE MERGERS & ACQUISITIONS.

257 Automotive-Firmen in der DACH-Region haben 2017 den Eigentümer gewechselt, die Anzahl der erfolgreichen Übernahmen erreichte im vergangenen Jahr einen Spitzenwert. Bemerkenswert ist die große Zahl der Firmenübernahmen von „Digitalen Playern“. Zukäufe in diesem Bereich sollen offenbar die digitale Transformation Automobilindustrie vorantreiben. Die große Mehrzahl der M&A-Aktivitäten entfällt aber auf klassisch ausgerichtete Unternehmen. Ein Ausverkauf von Know-how nach China ist nicht zu beobachten. In 2018 geht die Kauf-Rallye ungebrochen weiter.

München,
Dezember 2018

button_dunkelblaubutton_blau

WIE AUTONOM FÄHRT DIE ZUKUNFT?

2030 gehören voll autonom fahrende Fahrzeuge (AVs) zum Standard-Portfolio der OEMs. Berylls Strategy Advisors untersucht in einer Studie, welchen Einfluss die AVs auf die automobile Landschaft und das Mobilitätsverhalten der Menschen haben werden und wie sie die Mobilität verändern. In dieser Studie analysiert Berylls die wirtschaftlichen Auswirkungen von privat genutzten AVs und geteilten AVs getrennt voneinander und beschränkt sich dabei auf die USA. Für private AVs wurden Preis und Nachfrage betrachtet, um die Kundenakzeptanz abzuschätzen. Sämtliche Hard- und Software, für Autonomie der Stufe fünf, wurde unter Kostengesichtspunkten und zu erwartendem technischen Fortschritt bewertet. Ebenso sind Volumenvorteile miteinberechnet, um eine Prognose der Kosten bis 2030 zu ermöglichen.

München,
Oktober 2018

button_dunkelblaubutton_blau
STATEMENTS

FAHRVERBOTE IN EUROPÄISCHEN STÄDTEN TREFFEN 12,6 MILLIONEN PKW DIREKT.

Andreas Radics, geschäftsführender Partner bei Berylls Strategy Advisors zu Fahrverboten in europäischen Städten: „Die Zahl der Städte, die den Verkehr von konventionell angetriebenen Autos eingeschränkt haben oder reduzieren wollen wächst ständig. Seit dem 1. Juni gehört auch Darmstadt, mit Durchfahrverboten in der City, dazu. Die aktuelle Berylls-Analyse zeigt, dass in Europa rund 12,6 Millionen Pkw von den Beschränkungen und Fahrverboten betroffen sind.
button_dunkelblaubutton_blau

DIE TOP 10 DER WELTWEITEN E-AUTO-VERKAUFSZAHLEN – NOCH OHNE DEUTSCHE BETEILIGUNG.

Dr. Jan Burgard, geschäftsführender Partner von Berylls Strategy Advisors analysiert die Top 10 der weltweit meistverkauften E-Autos: „Ein Blick auf die Top 10 der weltweiten E-Auto-Verkaufszahlen, sorgt aus deutscher Sicht für Ernüchterung, denn aktuell findet sich dort kein Modell aus deutschem Haus. Dabei sieht es auf dem Heimatmarkt gar nicht so übel aus. Laut einer Auswertung des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags, fahren aktuell rund 80.000 Elektroautos auf unseren Straßen, darunter immerhin 53,4 Prozent deutsche Fabrikate.
button_dunkelblaubutton_blau

MESSE SHANGHAI, DIE LEITMESSE DER AUTOWELT.

Dr. Jan Burgard, geschäftsführender Partner bei Berylls Strategy Advisors: „Während die klassischen Automessen in Detroit, Genf und Frankfurt zunehmend und immer schneller an Bedeutung verlieren, geht die Messe Shanghai ihren eigenen Weg. Sie hat sich zunächst zur asiatischen Leitmesse entwickelt, ist auf diesem Niveau jedoch nicht stehengeblieben. Denn wer die Shanghai Auto Show angeschaut hat, sah dort bereits mehr, nämlich die globale Leitmesse für Mobilität.
button_dunkelblaubutton_blau
AWARDS
KARRIERE

WERDEN SIE
EIN BERYLL.

Nur was uns bewegt, kann uns verändern. Und wenig bewegt uns so wie die Zukunft des Automobils und der Mobilität. Bei Berylls haben Sie die Chance, Entwicklungen früh zu erkennen und neue Wege zu ebnen. Werden Sie Teil einer Transformation, die technologisch, wirtschaftlich und kulturell unser Leben schon jetzt verändert. Und verändern Sie Ihres – ab morgen bei uns.
button_dunkelrotrotbutton_hellrot
DIALOG

KEINE ZEIT …

 …DIESE WEBSITE ZU LESEN? BESCHLEUNIGEN SIE IHR VORHABEN UND SPRECHEN SIE DIREKT MIT UNS.

T +49-89-710 410 40-0
F +49-89-710 410 40-99
info@berylls.com

IHR BERYLLS-TEAM

IHR BERYLLS-TEAM