Sign in to download




    *required field


    Marketing Planning Transformation in the Automotive Industry
    9. Dezember 2021
    How OEMs could save millions in warranty costs by making full use of vehicle data
    17. Dezember 2021

    PRESSEMITTEILUNG

    BERYLLS GROUP UND SAUER PRODUCT GRÜNDEN JOINT VENTURE – DIE SAUER CHARGING SOLUTIONS.

    München, Dezember 2021 | Thema: Company
    • Am Joint Venture beteiligt sich die Berylls Group GmbH vor allem als aktive Private Equity-Gesellschaft und unterstützt mit ihrer Erfahrung bei der strategischen Unternehmens-Ausrichtung.
    • Die Sauer Charging Solutions (kurz SCS) entwickelt Produkte für elektrisch betätigte Ladeklappenmodule und wird sie in den europäischen Markt einführen.
    • Kunden zeigen für konkrete Fahrzeugprojekte bereits großes Interesse am neuartigen SCS Ladeklappen Modul, das mit vielfältigem Funktionsumfang seine Zukunftsfähigkeit beweist.


    München, Dezember 2021 – Die Berylls Group GmbH baut gemeinsam mit der Sauer Product GmbH ein neues Joint Venture auf – die Sauer Charging Solutions GmbH (SCS). Das gemeinsame Unternehmen ist eine Antwort auf die schnell wachsenden Zulassungszahlen batterieelektrischer Fahrzeuge. Für diese BEVS entwickelt die SCS GmbH innovative, elektrisch betätigte Ladeklappenmodule, die technisch wegweisend sind und vertreibt sie auf dem europäischen Markt.
    Mit der Berylls Group verfügt das Joint Venture über einen Partner mit bester Expertise bei der strategischen Unternehmens-Ausrichtung und Identifikation aktueller Markttrends. Berylls ist als aktive Private Equity Gesellschaft ein tragender Teil des JV und wird eine wesentliche Rolle beim Unternehmensaufbau spielen.
    Sauer Product besitzt höchste Kompetenz als Systemlieferant für Kunststoffkomponenten und Module, ist bereits seit langem ein sehr etablierter Lieferant, unter anderem für Premium-Sportwagenhersteller. Das neue Unternehmen wird den Sauer-Standort Dieburg mit hochqualifizierten Arbeitsplätzen stärken.

     

    BERYLLS UND SAUER ENTWICKELN UND VERMARKTEN NEUARTIGES E-AUTO-LADEKLAPPENMODUL.

    Weltweit gewinnt die E-Mobilität rasant an Bedeutung. Mit ihr wächst ein Milliardenmarkt für die OEMs und Zulieferer heran. In diesem boomenden Marktsegment sind ab sofort die Berylls Group GmbH und die Sauer Product GmbH mit einem gemeinsamen Joint Venture vertreten. Die Geschäftsführung der Sauer Charging Solutions übernehmen die Herren Martin Sauer und Andreas Radics, CFO der Berylls Group. „Ziel des Gemeinschaftsunternehmens ist es, die durch Sauer Product seit langem bestens etablierte Kompetenz als Systemlieferant für Kunststoffkomponenten und Module, mit einem neu entwickelten Produkt zusammenzubringen, einem elektrisch betätigten Fahrzeug-Ladeklappenmodul (LKM),“ sagt Berylls CFO Andreas Radics. Martin Sauer Geschäftsführer der Sauer Product GmbH ergänzt: „Aufgabe des Sauer Charging Solutions genannten Unternehmens wird es nun, das LKM mit verschiedenen Funktionserweiterungen zu entwickeln und für eine breite Anzahl von Kunden und Fahrzeugmodellenin den europäischen Markt einzuführen.“

    Im Joint Venture ist die Berylls Group GmbH unter anderem als aktive Private Equity-Beteiligungsgesellschaft vertreten und unterstützt mit ihrer Erfahrung bei der strategischen Ausrichtung der SCS, bei der der Kapitalbeschaffung, bei der Identifikation aktueller Markttrends und der strategischen Positionierung. Berylls engagiert sich mit Kundenkontakten, hilft bei der Partnersuche und wird eine aktive Rolle beim Organisationsaufbau spielen. Das neue Unternehmen ist offen, für weitere industrielle Investoren aus dem Kreis der Tier 1-Zulieferer, um das bereits sehr hohe Interesse verschiedener Premiumkunden am patentierten SCS Ladeklappen-Modul schnell und weltweit zu skalieren.

    Andreas Radics
    Executive Partner & CFO Berylls Group

    Martin Sauer
    Geschäftsführer, Sauer Product GmbH

    LADEKLAPPE MIT ZUKUNFTSPOTENZIAL, DIE SCS LKM IST LADEROBOTERTAUGLICH.

    Die deutliche beschleunigte Dynamik der E-Mobilität, der hohe Anspruch an Innovationsgrad und die schnell wachsenden Verkaufszahlen bei batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen (BEV) gerade im Premiumsegment haben Sauer Product bewogen, mit Unterstützung durch Berylls in diesem Geschäftsfeld der E-Mobilität mit einem neuen attraktiven System- und Lösungsangebot tätig zu werden.

    Mit dem innovativen patentierten Konzept einer elektrisch betätigten, nach Innen öffnenden Ladeklappe, bietet SCS eine komfortable fahrzeugseitige Ladelösung mit fortschrittlicher Technologie. Das LKM-System kann um weitere Funktionen wie Beleuchtung und kommunikative Schnittstellen modular ergänzt werden. Mit seiner patentierten Kinematik benötigt das LKM nur einen minimalen Bauraum und erlaubt einen optimierten Konturverlauf der Fahrzeughaut bei minimalem Ausschnitt.

    Sauer-Products_Ladeklappenmodul
    Sauer-Products_Ladeklappenmodule_shine

    Diese Lösung erlaubt den Designern einen größeren gestalterischen Freiraum und verhindert Schäden durch Vandalismus oder Fehlbedienung. Außerdem ermöglich sie dem Fahrer, ohne lästige, außenstehende Bauteile konventioneller Ladeklappen, problemlos die Steckverbindung für den Ladevorgang herzustellen und wieder zu lösen. Die ergonomisch, wie raumökonomisch optimierte Anordnung der Sauer Charging Solutions Ladeklappe lässt künftig auch eine mögliche Batterieladung per Laderoboter zu, ein wichtiges Feature, um die Akzeptanz der E-Mobilität bei Premiumkunden weiter zu verbessern.

    Sitz der SCS wird der Sauer Product GmbH-Standort Dieburg. Hier schafft das neue Unternehmen hochqualifizierte Arbeitsplätze in den Bereichen Vertrieb, Entwicklung und Einkauf. Damit wird der Standort weiter gestärkt und seine Innovationskraft gefördert.

    Berylls Group – ist eine auf die Automobilitätsindustrie spezialisierte Unternehmensgruppe, mit Standorten in Deutschland, China, Großbritannien, Südkorea, Nordamerika und in der Schweiz. Die Berylls-Experten decken alle Zukunftsthemen des automobilen Ökosystem ab. Ihre Expertise ist in vier spezialisierten Einheiten zusammengefasst – dem Berylls Quartett.

    Berylls Strategy Advisors Mit ihrem umfassenden Know-how bedient die Top-Management-Beratung die gesamte Wertschöpfungskette der Automobilität – von der strategischen Konzeption, bis hin zur Verbesserung der operativen Performance.

    Berylls Digital Ventures Die Mannschaft von Digital Ventures bietet den Kunden den Aufbau neuer Geschäftsmodelle an oder entwickelt und betreibt für sie digitale Produkte – End-2-End. Berylls Digital Ventures beteiligt sich an Start-ups und baut digitale White-Label-Produkte, die Kunden erwerben können.

    Berylls Equity Partners Im Berylls Quartett sind die Equity Partners eine durch starke Ankerinvestoren flankierte Beteiligungsgesellschaft, die Unternehmen der Mobilitätsindustrie erwirbt, um sie operativ zu verbessern und strategisch neu auszurichten.

    Berylls Mad Media Die Experten von Mad Media entwickeln und implementieren datengetriebenes Marketing, integriertes Portfolio- und Service-Design, außerdem setzen sie ganzheitliche Prozess- und IT-Architekturen um.

    Das Berylls Quartett ist der Schlüssel, um die Automobilindustrie auf ihrem Weg in die Zukunft zu begleiten und ihr Potenzial zu heben, von der Strategie bis zur finalen Umsetzung – End-to-End.

    Denn die Zukunft kommt. Aber anders.